Klarheit siegt. DOLDE MAYEN & PARTNER.

Wir – das sind Rechtsanwälte, die sich leidenschaftlich der Kunst des Öffentlichen Rechts widmen. Wir – das ist die renommierte Kanzlei Dolde Mayen & Partner in Stuttgart und Bonn, eine im Bundesgebiet führende Boutique, gefragt im Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht und Unionsrecht. Wir überzeugen DAX-Konzerne genauso wie kleine und mittlere Unternehmen sowie Behörden des Bundes und der Länder, Gemeinden und Landkreise. Denn wir verwandeln Komplexität in Klarheit. Mit zukunftsfähigen Konzepten und interdisziplinärem Verständnis. Mit juristischer Brillanz und Weitblick. Mit verbindlicher Kommunikation.

Anspruchsvolle Mandanten holen uns ins Team. Dafür gibt es gute Gründe.

  • Höchstes wissenschaftliches Niveau
  • Einschlägige Expertise, fachliche Kompetenz und Spezialisierung
  • Effizienz
  • Verständlichkeit und klare Sprache
  • Lange Mandantenbindung
  • Persönliche Beratung


Wir vernetzen Kompetenzen. Für starke Lösungen.

Was uns und unsere Mandanten bewegt

  • Bundesverwaltungsgericht schränkt die Anforderungen an die Bekanntgabe umweltbezogener Informationen in der Auslegungsbekanntmachung ein

    § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB verlangt von der Gemeinde, in der Auslegungsbekanntmachung Angaben dazu zu machen, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind. Diese Regelung hat sich zum Fallstrick für zahlreiche Bebauungspläne entwickelt. Das Bundesverwaltungsgericht hat dazu schon früher ...
    mehr
  • Bundesverwaltungsgericht gibt Rechtsprechung zum Beurteilungsspielraum der BPjM auf: Album „Sonny Black“ von Bushido bleibt indiziert

    Mit Urteil vom 30.10.2019 hat das Bundesverwaltungsgericht seine bisherige Rechtsprechung zum Beurteilungsspielraum der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) aufgegeben. Zugleich hat es entschieden, dass ein Album mit weitgehend gewaltverherrlichenden und massiv diskriminierenden Songtexten als jugendgefährdend indiziert werden kann. Bundesprüfstelle als ...
    mehr
  • Umweltrecht: „Naturschutzfachliche Einschätzungsprärogative – Normkonkretisierung tut not!“

    Am 01.11.2019 erschien in der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) ein Aufsatz von Prof. Dr. Klaus-Peter Dolde unter dem Titel „Naturschutzfachliche Einschätzungsprärogative – Normkonkretisierung tut not!“. Er befasst sich mit dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 23.10.2018 (NVwZ 2019, 52) zur ...
    mehr

DOLDE MAYEN & PARTNER

DIE KUNST DES ÖFFENTLICHEN RECHTS

Seit Jahrzehnten gestalten wir Rechtsberatung so wissenschaftlich fundiert wie kreativ, praxisnah und wirtschaftlich überzeugend. Und das mit beeindruckenden Ergebnissen. Unsere Mandanten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sind so anspruchsvoll wie wir. Sie vertrauen uns über viele Jahre hinweg in allen relevanten Bereichen des Verwaltungsrechts, Verfassungsrechts und Unionsrechts. Und sie inspirieren unser Schaffen, das Trends setzt.

Mehr Kunst des öffentlichen Rechts