Dr. Lukas Knappe

Geboren 1989 in Köln.

Studium in Bonn.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner, LL.M., Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Institut für das Recht der Wasser- und Entsorgungswirtschaft an der Universität Bonn, von 2015 bis 2019.
Promotion zum Dr. jur. 2021.
Rechtsreferendariat von 2019 bis 2021 am Landgericht Köln mit Stationen u.a. in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und beim Bundesverfassungsgericht.

Rechtsanwalt in Bonn seit 2021.

Dr. Lukas Knappe

Dr. Lukas Knappe

Bücher und selbstständige Schriften

  1. Die Maßnahmenplanung im europäisierten Verwaltungsrecht, 2022

Aufsätze

  1. Auswirkungen der Wasserrahmenrichtlinie auf das Straßenrecht: Die Anforderungen des europäischen Wasserrechts als „Hürde“ für den Straßenbau, W+B 2017, S. 25 ff., zugleich erweiterte Fassung in: Durner, Grundfragen des straßenrechtlichen Nutzungsregimes – Straßenrecht im Zeichen des Klimawandel, 2018, S. 22 ff.
  2. Examensklausur Öffentliches Recht – „Rocker ohne Knarre und Kutte“, JURA 2018, S. 829 ff. (zusammen mit Martin Thelen)
  3. Grundsätzliche Verfassungskonformität der 13. Atomgesetznovelle: Anmerkung zu BVerfG, Urt. v.  06.12.2016 – 1 BvR 2821/11, 1 BvR 1456/12, 1 BvR 321/12 -, NuR 2017, S. 32 ff. (zusammen mit Julian Seibert)
  4. Artenschutz vs. Energiewende: Anmerkung zu BVerwG, Urt. v. 21.01.2016 – 4 A 5.14 -, DVBl. 2016, S. 798 ff.
  5. Gestufter Netzausbau und Bundesfachplanung im Spannungsfeld der Garantie effektiven Rechtsschutzes, DVBl. 2016, S. 276 ff.
  6. Die Klausur im Europarecht, Bonner Rechtsjournal 2012, S. 63 ff.

Rezensionen und Berichte

  1. Reese/Köck, Flussgebietsbewirtschaftung im Bundesstaat, 2018, EurUP 2019, S. 412 f.
  2. v. Lersner/Berendes/Reinhardt, Handbuch des Deutschen Wasserrechts, 5. EL 2017, W+B 2017, S. 213 f.
  3. Symposium „Eigentum im Wasserrecht“ am 06.04.2016 in Bonn (Bericht) W+Bb2016, S. 159 ff. (zusammen mit Bernhard Linnartz)
  4. Abwägung bei Infrastrukturvorhaben, Workshop des Arbeitskreises Planungsrecht der ARL am 15.03.2016 (Bericht), DVBl. 2016, S. 761 ff.
  5. Die Neufassung des Landeswassergesetzes Rheinland-Pfalz (Bericht), NuR 2015, S. 755 ff.
  6. Die Reform des Landeswasserrechts in Nordrhein-Westfalen (Bericht), W+B 2015, S. 128 ff.
  7. Infrastrukturplanung durch Bundesraumordnung, Workshop des Arbeitskreises Planungsrecht der ARL (Bericht), DVBl. 2015, S. 826 ff.

WO SIE UNS FINDEN

  • Büro Bonn

    Dolde Mayen & Partner

    • Rheinauen Carré
    • Mildred-Scheel-Straße 1
    • 53175 Bonn
    • Telefon +49 228 323 002 – 0
    • Fax +49 228 323 002 – 99
    • bonn@doldemayen.de
  • Parkplätze

    Wer mit dem Auto anreist, findet in der Tiefgarage des Rheinauen-Carrés Parkplätze. Bitte rufen Sie uns vorher kurz an. Wir informieren Sie gerne über die Parkmodalitäten für unsere Besucher.

    Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

    Sie erreichen uns mit der U-Bahn 66 Haltestelle Robert-Schumann-Platz, Fußweg ca. 600 m. Oder Sie nehmen die Buslinie 610 und steigen an der Haltestelle Volksbank-Haus aus. Ein Fußweg von ungefähr hundert Metern führt Sie zu uns.